Sperrmüll

Seite ausdrucken

Sperrmüll sind sperrige Haushaltsgegenstände, die auch nach Zerkleinerung nicht in die Restabfalltonne passen.
Zum Beispiel:
Campingliegen, Kinderwagen, Koffer, Küchenschränke, Matratzen, Möbel (Bett, Regal, Schrank, Schreibtisch, Sessel, Sofa, Stuhl, Tisch), Sprungrahmen (aus Holz), Spüle (Unterschrank), Teppiche.

Der Haushalt kann die Abholung zweimal pro Jahr mit dem Wertscheck aus dem Abfall-Info "Re-Tour" oder online anfordern. Pro Jahr werden zweimal 3 Kubikmeter oder einmal 6 Kubikmeter abholt.

Fragen zum Abholtermin?
REMONDIS GmbH  Co. KG
Tel. 02604/960650
info.singhofen@remondis.de

Bitte beachten:
Die Sperrgüter dürfen nicht länger als 2 Meter und nicht schwerer als 50 Kilogramm sein, da es sonst Probleme bei der Verladung gibt.
Das der bereitgestellte Sperrmüll niemand behindert und keine Materialien dazugestellt werden, denn größere Mengen als 3 Kubikmeter müssen über Container entsorgt werden.

Im Rahmen der Sperrmüllentsorgung wird nur Möbelholz mitgenommen. Teile aus Umbaumaßnahmen, wie Baustellen- oder Renovierungsabfälle, können im AWZ Singhofen gegen Gebühr selbst angeliefert oder über Container entsorgt werden. Dazu gehören z. B.: Dachpappe, Dachstuhl, Fenster, Holzfußboden, Kabel, Kunststoffe, Holzverkleidungen, Tapetenreste, Türen, Zäune etc.
   

Unser Tipp: Wiederverwendung

Vielleicht wird Ihr Sperrmüll noch gebraucht?
Tauschen oder verschenken mit unserer kostenlosen Gebrauchtwarenbörse.