Presse

Seite ausdrucken

 

April 2014: Aktionstag „Kompost“ bei der UKEA Dachsenhausen
 
Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft lädt die Bürger des Rhein-Lahn-Kreises am
Samstag, den 26.April 2014 von 9 bis 13 Uhr zur UKEA Dachsenhausen ein ...

Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft wurde jetzt als Mitglied bei der Gütegemeinschaft Kompost (BGK) aufgenommen. Für den Kompost des Umschlagsplatzes für Kompost, Erdaushub und Altbaustoffe (UKEA) in  Dachsenhausen wurde deshalb das Gütezeichen beantragt. Hierzu erfolgt die regelmäßige Untersuchung des Kompostes durch ein unabhängiges Untersuchungsinstitut. Nach dem Anerkennungsverfahren wird das RAL-Gütezeichen „Kompost“ durch die BGK verliehen.

Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft  lädt die Bürger des Rhein-Lahn-Kreises am Samstag, den 26.April 2014 von 9 bis 13 Uhr zur UKEA Dachsenhausen ein. Bei dieser in diesem Jahr einmaligen Aktion können private Kunden sich selbst überzeugen, wie gut der Kompost auch für den Einsatz im Garten geeignet ist. Es werden vielfältige Informationen rund um den Kompost angeboten. Zur Beurteilung Ihres Gartenbodens können Bodenuntersuchungssets käuflich erworben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an  einem Gewinnspiel, bei dem attraktive Preise rund um den Garten gewonnen werden können.

Der Kompost wird aus Grünschnitt hergestellt und mit einer Körnung von Null bis zwanzig Millimetern abgesiebt. Die Abgabe an Privathaushalte erfolgt bis maximal einem Kubikmeter pro Jahr kostenlos, solange der Vorrat reicht. Zur Abholung von Kleinmengen mittels Pkw-Anhänger sollte man Schaufeln zum Selbstladen mitbringen.

Privathaushalte können auch gegen Abgabe des Wertschecks aus dem Abfall-Info maximal drei Kubikmeter Grünschnitt kostenlos abgeben. Das Produkt Kompost kann nur so gut sein kann, wie seine Ausgangsstoffe. Deshalb wird darauf hingewiesen, dass nicht kompostierbare Materialien wie  Plastik, Draht usw. nicht im Grünschnitt vorhanden sein dürfen. Hilfsmaterialien zum Transport wie Papiersäcke und Kordeln müssen kompostierbar sein. Der Durchmesser der Äste und Stämme darf nicht mehr als 12 cm betragen.

Weitere Annahmebedingungen und Öffnungszeiten der UKEA stehen im Abfall-Info auf der Seite 3. Auskunft zu diesem Thema sind unter der Telefonnummer 02603 972 312 erhältlich. Die  Abfallwirtschaftsberater des Rhein-Lahn-Kreises beantworten Fragen zu diesem oder einem anderen Thema unter der Telefonnummer 0800 1030301.